Altersvorsorge

Rentenversicherung Vergleich

Die gesetzliche Rentenversicherung hat als Rechtsgrundlage das SGB VI (Sozialgesetzbuch VI). Die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung sind recht vielfältig. Die Berechnung und Auszahlung der monatlichen Alters-, Erwerbs und Arbeitsunfähigkeitsrenten sowie der Witwen- und Waisenrente gehören zu den Aufgaben wie auch die Leistungen für die Gesunderhaltung wie Kuren und Rehabilitationsmaßnahmen. Rentner können ein Lied davon singen, dass die Altersrente in der Regel nicht ausreicht um den gewohnten Lebensstandard zu erhalten. Oft ist der Weg in die Altersarmut vorprogrammiert, insbesondere für die Personen, die bedingt durch Arbeitslosigkeit in die Sozialhilfe bzw. in Hartz IV gerutscht sind.

Die gesetzliche Rente reicht alleine für Ihre Altersvorsorge nicht aus.
Fordern Sie einen kostenlosen individuellen Vergleich einer Altersvorsorge an.
Wir berechnen über 50 Gesellschaften für Sie.

Vergleich der Rentenversicherung kostenlos

 

Viele Gründe sprechen dafür, dass bereits zu Beginn einer beruflichen Tätigkeit Vorsorge für den Ruhestand getroffen wird. Die private Rentenversicherung, die auch in Form von Lebensversicherungen angeboten wird, sichert den Lebensstandard auch im Alter. Ob eine Rentenversicherung oder eine Lebensversicherung, deren Auszahlung sowohl auf Rentenbasis als auch auf Kapitalbasis erfolgt, ist Ihnen natürlich selbst überlassen. Doch vorher sollten Sie den Rentenversicherung Vergleich durchführen, damit Sie die besten Konditionen zum günstigsten Beitrag erhalten.

Der Rentenversicherung Vergleich ermöglicht Ihnen eine private Rentenversicherung zu finden, die in Verbindung mit der gesetzlichen Rente Ihren Ruhestand so finanziert, dass Sie nicht auf Ihren gewohnten Lebensstandard verzichten müssen. Auch schützt Sie der Abschluss einer zusätzlichen Rentenversicherung vor der Altersarmut, in die niemand fallen will.

 

Versicherungs- und Gesundheitslexikon

 

Altersvorsorge

 

Die heutige Altersvorsorge setzt sich aus drei Säulen (Schichten) zusammen:

·1.Schicht: gesetzliche Rentenversicherung, Beamtenversorgung, berufsständische Versorgung, Rürup Rente

 

·2.Schicht: betriebliche Altersversorgung, Riester-Rente

 

·3.Schicht: sonstige Kapitalanlagen, z.B. private Kapital- und Rentenversicherungen, Immobilienbesitz und Wertpapierdepots

 

 

 

A – Alternative HeilmethodenAltersvorsorgeAngestellte
B – Berufsunfähigkeit

 

C – chronische Erkrankungen

 

D – Deckungskarte

 

E – ElementarschädenErsparnisExistenzgründer

 

F – ForderungsaufalldeckungFreiberufler

 

G – GeldGeldwäschegesetzGesetzliche Krankenkasse

 

H – HaftpflichtversicherungHausratversicherungHeilpraktikerleistung

 

I – Invaliditätsleistung

 

J – Jahresarbeitsentgeltgrenze

 

K – KrankenzusatzversicherungKrankenversicherung Wechsel

 

L – Leistungen

 

M – Mindestdeckungssumme

 

N – NeuordnungNachrichten

 

O – Optimierung

 

P – PolicePrivate Krankenversicherung

 

Q – Qualität

 

R – Risikolebensversicherung –

 

S – SachversicherungSelbständige

 

T – Teilkaskoversicherung

 

U – Unfallversicherung

 

V – VersicherungsvergleichVersicherungsbereiche

 

W – Wahlleistungen-im-Krankenhaus –

 

X –

 

Y –

 

Z – Zahnzusatzversicherung

 

 

Hinterlasse einen Kommentar