Krankenversicherung: Mails mit Volksversicherung verunsichern Bürger

Im Internet werden Emails mit dem Absender Volksversicherung versendet. Dort wird behauptet, dass die gesetzlichen Krankenkassen einen veralteten Service bieten und zudem nicht gut sei. Die Pleite von gesetzlichen Krankenkassen wird als Grund zum Wechsel in die private Krankenkasse vorgeschoben.

Eine private Krankenversicherung wird ab 59 Euro monatlich angeboten. Prognostiziert werden Einsparungen von mehr als 2600 Euro jährlich. Es fragt sich nur worauf sich dies beziehen soll. Denn eine gute private Krankenversicherung kostet wesentlich mehr als 59 Euro monatlich. Die Mails werden teilweise verschickt, ohne dass man zustimmt. Fernsehsender sollen diese billige PKV empfehlen lt. den dubiosen Mails. Wenn man auf den Link in der Email klickt gelangt man auf ein Formular, wo man die persönlichen Daten eingeben soll. Verbraucherzentralen und Experten warnen vor diesen Mails. Man soll seine Daten dort nicht eingeben.