Gesundheitswesen eines Landes

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z

Zum Gesundheitswesen eines Landes gehört alles, was für den Bereich Gesundheit relevant ist. Dazu gehören alle Einrichtungen wie z. b. Krankenhäuser und deren Personal sowie alle Regelungen und Gesetze. Also alles, was für die Gesundheit der Menschen notwendig ist. In Deutschland wird durch die Gesundheitsreform garantiert, dass jeder Bürger die medizinische Versorgung durch Ärzte und deren Personal erhält, die den größten Erfolg verspricht.

In Deutschland machten die Ausgaben im Jahre 2008 für das Gesundheitssystem als Anteil des Bruttoinlandproduktes etwa 10,5% aus, das bedeutet in US Dollar etwa $ 3.737  pro Kopf der Bevölkerung aus. Auch wenn durch die Gesundheitsreform Maßnahmen zur Kostenbekämpfung zum Tragen kommen, werden die Ausgaben  weiter steigen.

Gesetzliche Krankenkassen

Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen von den Ausgaben einen großen Teil, ein weiterer Teil wird von den privaten Krankenversicherungen und den Pflege- und Rentenversicherungen getragen.

Dadurch, dass die medizinische Versorgung in Deutschland sehr gut ist und auch gut funktioniert, werden die Menschen immer älter. Auch Menschen mit chronischen Erkrankungen haben die Möglichkeit, durch gute medizinische Versorgung noch einen qualitativ guten Lebensabend zu haben.

Hinterlasse einen Kommentar