Gruppenversicherung Pkv

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z

Eine Gruppenversicherung ist ein Versicherungsvertrag, der für eine ganze Personengruppe Gültigkeit hat. Die Versicherungsgesellschaften bieten Gruppentarife für verschiedene Bereiche sehr günstig an.

Private Krankenversicherung in der Gruppenversicherung

Das ist auch bei den privaten Krankenversicherungen und Krankenzusatzversicherungen der Fall. Voraussetzung ist, dass die Gruppe mindestens 30 Personen hat. So kann eine Ersparnis von mehr als 10% auf den Normaltarif erzielt werden. Auch können Mitglieder der Gruppe in die Gruppenversicherung der privaten Krankenversicherung aufgenommen werden, die wegen Vorerkrankungen oder gesundheitlicher Risiken einen höheren Beitrag bezahlen müssen.

Wartezeiten

Auch kann bei Nutzung der Gruppenversicherung die Wartezeit entfallen. Für Firmen ist so eine Gruppenversicherung ein echter Vorteil. Bei dieser Versicherungsart können die Mitarbeiter die private Krankenversicherung als Vollversicherung oder Zusatz- oder Ergänzungsversicherung preiswert nutzen. Beide Teile, Arbeitnehmer wie Arbeitgeber, haben einen großen Vorteil durch die Gruppenversicherung. Der Arbeitgeber weiß, dass durch die Leistungen der privaten Krankenversicherung seine Mitarbeiter bestens medizinisch versorgt werden und die Arbeitnehmer haben eine günstige medizinische Vollversorgung mit günstigen Beiträgen und einemguten Service.

Hinterlasse einen Kommentar