Krankenversicherungspflicht der privaten Krankenversicherung

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z

Die Krankenversicherungspflicht besteht in Deutschland. Dies war nicht immer der Fall. Man muss entweder in der gesetzlichen Krankenkasse (GKV) oder der privaten Krankenversicherung (PKV) versichert sein. Weiterhin gibt es auch den freiwillig Versicherten, der entscheiden kann ob er sich privat oder gesetzlich versichert.

Versicherungspflichtgrenze in der Krankenversicherung

Über das Jahreseinkommen lässt sich prüfen, ob jemand in der gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert oder freiwillig versichert werden kann.

Wer über der Pflichtversicherungsgrenze liegt kann frei entscheiden ob er die GKV oder die PKV wählt. Die Pflichtversicherungsgrenze ändert sich jedes Jahr. Der Gutverdiener im Angestelltenverhältnis könnte bei Überschreiten dieser Grenze, den Krankenversicherungswechsel durchführen.

Krankenversicherung vergleichen vor dem Wechsel

Versicherungsvergleiche sollten in jedem Fall durchgeführt werden, bevor man von der gesetzlichen Kasse in eine private Krankenversicherung wechselt. Der Wechsel bedarf einer Kündigungsfrist.

Hinterlasse einen Kommentar