Zahnersatz als Leistung

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z

Unter einem Zahnersatz versteht man den Ersatz der fehlenden natürlichen Zähne Die Fachrichtung Prothetik in der Zahnmedizin ist die Herstellung von solchen Zahnersatz verantwortlich, genau wie bei Brücken, Kronen usw.

Private Krankenversicherung

Mit einer privaten Krankenversicherung steht man bei dem Zahnarzt seiner Wahl eigentlich immer auf der sicheren Seite. Grade im Bereich des Zahnersatzes stellt der Patient eigentlich die höchsten Ansprüche, da keiner Beschwerden beim Essen und Kauen haben möchte. Diese Behandlungen werden von den privaten Krankenversicherungen auch übernommen. Dabei dürfen auch Materialien mit der höchsten Qualität eingesetzt werden. Bei den gesetzlichen Krankenversicherungen wird nur die ausreichende günstigere Qualität eingesetzt. Momentan wird auch darüber diskutiert, ob der Zahnersatz evtl. ganz aus dem Leistungspaket der GKV genommen werden soll.

Gesetzliche Krankenkassen und Zahnersatz

Gesetzlich Versicherungsnehmern stehen zwei Möglichkeiten auf, an einen hochwertigen Ersatz zu gelangen. Man bezahlt die anfallenden Mehrkosten aus eigener Tasche oder aber man schließt eine private Zahnzusatzversicherung ab. Man zahlt meist geringe Beiträge und wird bei dem Zahnarzt wie ein privat Versicherter behandelt.

Manche Versicherte planen auch einen hochwertigen Zahnersatz und möchten grad daher in eine private Krankenversicherung wechseln, damit diese Kosten voll übernommen werden. Die privaten Krankenversicherungen haben zu ihrem Schutz daher die Zahnstaffelung eingeführt. In den ersten Mitgliedsjahren ist die Zahlung der zahnmedizinischen Versorgung eingeschränkt. Dabei wird ein Höchstsatz festgelegt, der von den PKV übernommen wird. Wenn ein Patient einen Zahnersatz für 2000 € bekommt, und der Höchstbetrag mit der PKV auf 1500 € festgelegt wurde, so muss die Differenz der Patient selber tragen.

Generell ist bei den privaten wie auch gesetzlichen Krankenversicherungen ein gründlicher Vergleich der Leistungen vor Vertragsabschluss sinnvoll. Grade in der Zahnmedizin unterscheiden sich die jeweiligen Leistungen immens. Man sollte die günstigste individuelle Möglichkeit für sich wählen.

Hinterlasse einen Kommentar