PKV Wechsel wurde von Finanztest überprüft

Kunden der privaten Krankenversicherung können innerhalb der Versicherungsgesellschaft immer in einen günstigeren Tarif wechseln. Häufig kommt dies im höheren Alter vor, da die Kunden oftmals ihre PKV nicht mehr bedienen können. Somit bleibt der Tarifwechsel einer der wenigen Lösungen.

Stiftung Warentest möchte das Problem unter die Lupe nehmen und prüfen, welche Möglichkeiten für Kunden bestehen, die einen PKV Wechsel anstreben. Obwohl Altersrückstellungen gebildet werden und sogar eine gesetzliche festgesetzte Altersrückstellung bestimmt wurde, sind nach wie vor ältere Menschen, die in der PKV versichert sind in der PKV einfach zu teuer abgesichert. Beim Tarifwechsel werden häufig Leistungen raus genommen oder die Selbstbeteiligung erhöht. Diese Regelungen werden dem Versicherten zum Nachteil. Der Versicherte hat ein Recht darauf, innerhalb der Gesellschaft in einen günstigeren PKV Tarif zu wechseln. Die Verbraucher müssen in der Regel mit dem Problem alleine klar kommen und wissen nicht immer von ihrem Wechselrecht. Finanztest kündigte an, diese Problematik unter die Lupe zu nehmen.

Beiträge der privaten Krankenversicherung steigen im Alter

Beitragserhöhungen im Alter betreffen meistens die privat Versicherten. Die Rente geht häufig dafür drauf um Beiträge der PKV zu bezahlen, so berichten viele Rentner und fragen ihren Versicherungsberater, ob ein PKV Wechsel in einen günstigeren Tarif möglich ist. Stiftung Warentest ist der Meinung, der Grund für die Beitragserhöhungen im Alter ist, dass keine jungen und gesunden in der PKV hinzukommen. Der Anteil der älteren und kranken Kunden würde sich immer weiter erhöhen.

Tarifwechsel in der PKV als Lösung

Der Krankenversicherung Wechsel zu einer anderen Krankenversicherung kann fatal enden, da man immer wieder neue Gesundheitsprüfungen durchläuft. Dabei kann es zu Risikozuschlägen oder Ausschlüssen aus dem Versicherungsschutz kommen. Verlockend klingen die Tarifangebote anderer Versicherer. Altersrückstellungen können nicht komplett mitgenommen werden, was auch ein großer Nachteil ist. Beim Tarifwechsel bleiben die Altersrückstellungen erhalten. Billigtarife haben oftmals zu schlechte Leistungen, deshalb ist es sinnvoll bei der Gesellschaft zu bleiben. Experten warnen vor Billigtarifen der PKV.