Private Krankenversicherung: Kunden erhalten Erstattungen

Derzeit gibt es private Krankenversicherungsgesellschaften, die den Kunden Beitragsrückerstattungen auszahlen. Im September 2011 zahlen die Versicherer das Geld an ihre Kunden aus, wenn die Krankenversicherung nicht in Anspruch genommen wurde.

Die Continentale und die Debeka zahlen an die Versicherten der privaten Krankenversicherung aus. Mehrere Millionen fließen in Form von Beitragsrückerstattungen. Ca. 800 Euro werden pro Person ausgezahlt. Die Debeka ist die zweitgrößte Krankenversicherung in Deutschland und zahlt 335 Millionen Euro an die Krankenversicherten. Schon ab dem 1. Jahr gibt es bei der Debeka die Auszahlung, wenn der Kunde die Versicherung nicht in Anspruch genommen hat. Die Auszahlung ist gestaffelt über mehrere Jahre. Die Versicherten werden zu einem kostenbewussten Verhalten angeregt durch den Krankenversicherer.