Gesetzliche Krankenversicherung: konkurriert jetzt mit PKV

Die AOK Rheinland wirbelt den Markt der privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen auf. Durch die Wahltarife bekommt die private Krankenversicherung neue Konkurrenz. Ein neuer Brillentarif kommt an den Start mit der Werbung: „günstiger als die Privaten“.

Die AOK Rheinland bietet einen neuen Wahltarif an, welcher bei Sehhilfen leistet. Das Angebot an Krankenzusatzversicherungen wird ausgebaut. Seit Anfang gibt es den Brillentarif bei der AOK Rheinland. Diese AOK hat auch schon im Jahr 2007 interessante Tarife wie z.B. Leistungen für Auslandsreisen oder Zahnersatz angeboten. Im Paragraph 53 Sozialgesetzbuch findet man eine Regelung zu Wahltarife der gesetzlichen Krankenkassen. Die private Krankenversicherung wollte diverse Aktivitäten hinsichtlich der Wahltarife bei den gesetzlichen Krankenkassen verbieten lassen. Sogar gerichtliche Versuche wurden gestartet, welche aber erfolglos blieben.

Auslandsreisekrankenversicherungen stehen schon bei mehreren Kassen auf dem Programm. Der Wahltarif der AOK soll günstiger sein als die Tarife der privaten Krankenversicherung. Alle drei Jahre soll ein Betrag von 250 Euro erstattungsfähig sein. Für nur 6,70 monatlich ist dieser Tarif erhältlich.