Keine Zusatzbeiträge: Krankenversicherung Barmer GEK

Die Barmer GEK sieht keinen Grund für 2012 Zusatzbeiträge bei der größten gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in Deutschland einzuführen. Andere Krankenkassen hatten einige Probleme durch die Einführung von Zusatzbeiträgen.

Bei der DAK kam es zu Mietgliederverlusten durch die Einführung von Zusatzbeiträgen. Die City BKK muss eventuell die verlangten Zusatzbeiträge zurück bezahlen, da das Sonderkündigungsrecht nicht ordnungsgemäß vermerkt wurde auf dem Erhöhungsbescheid. Barmer GEK verzeichnet ca. 8,6 Millionen Versicherte. Die Mietgliederentwicklung verläuft sehr positiv lat. Holger Langkutsch, der Verwaltungsvorsitzende von Deutschlands größter gesetzlicher Krankenversicherung, teilte mit, dass die Finanzentwicklung gut verläuft. Andere Probleme, wie z.B. die Schließung der City BKK schreiben Schlagzeilen. Barmer GEK bekam 2010 400000 neue Mitglieder. 2011 waren es schon 232000 Neuzugänge. 8 Euro beträgt der Zusatzbeitrag, der schon von einigen Kassen verlangt wird.