Stiftung Warentest: Für Selbstständige bietet die Provinzial Hannover den besten Tarif

Als Testsieger der PKV sieht Stiftung Warentest die Provinzial Hannover mit ihren Tarifen für Selbstständige und Angestellte. Beide Tarife  punkten mit günstigen Beiträgen und überzeugen mit einem Leistungskatalog, der die Mindestanforderungen beinhaltet. Damit gehört die Provinzial Hannover mit ihren Tarifen für Selbstständige und Angestellte  zu den Siegern bei Stiftung Warentest. In der Ausgabe Finanztest vom Mai 2014 sind die Ergebnisse nachzulesen.

Seit 2001 gehört die Provinzial Krankenversicherung Hannover der VGH Versicherungen an. Neben der Provinzial gehören zu den VGH Versicherungen die Provinzial Lebensversicherung, die Provinzial Pensionskasse Hannover  sowie die Landschaftliche Brandkasse  Der Standort aller Gesellschaften ist Hannover.

Bei der privaten Krankenversicherung der Provinzial Hannover beinhalten die Tarife für Selbstständige und Angestellte ein Leistungsniveau, das sich im mittleren Bereich ansiedelt. Mit diesem Leistungskatalog erfüllt die Provinzial die Mindestvoraussetzungen und bietet mehr, als die gesetzliche Krankenkasse. Die Leistungen für Beamte liegen dagegen höher, was auch höhere Beiträge zur Folge hat.

Verschiedene andere Versicherer schneiden beim Test mit ihren Leistungskatalogen besser als die Provinzial Hannover ab. Versicherte, die den Fokus auf günstige Beiträge legen, sind bei der Provinzial Hannover richtig. Diejenigen, die Wert auf sehr gute Leistungen legen, greifen bei den Beiträge tiefer in die Tasche und profitieren vom Leistungskatalog der PKV. Wer die Möglichkeit hat, eine private Krankenversicherung abzuschließen, sucht sich den Tarif, der seinen Bedürfnissen entspricht. Dazu nutzt er den Krankenversicherungsvergleich, den er auf einschlägigen Websites findet. Zu erwähnen wäre noch, dass die PKV Provinzial Hannover ihre Angebote auf Niedersachsen und Bremen und Niedersachsen beschränkt.