Sachversicherung

Versicherungs- und Gesundheitslexikon

 

Sachversicherung

Eine Sachversicherung sichert Gegenstände sowie Personen ab und schützt diese vor verschiedenen Gefahren wie z.B. Feuer, Leistungswasser, Sturm, Hagel und Diebstahl. Die Sachversicherungen schützen vor den finanziellen Folgen der Versicherungsschäden.

 

 

 

Beispiele für Sachversicherungszweige:

 

Haftpflichtverischerung

Hausratversicherung

Rechtsschutzversicherung

Kfz-Versicherung

 

A – Alternative HeilmethodenAltersvorsorgeAngestellte
B – Berufsunfähigkeit

 

C – chronische Erkrankungen

 

D – Deckungskarte

 

E – ElementarschädenErsparnisExistenzgründer

 

F – ForderungsaufalldeckungFreiberufler

 

G – GeldGeldwäschegesetzGesetzliche Krankenkasse

 

H – HaftpflichtversicherungHausratversicherungHeilpraktikerleistung

 

I – Invaliditätsleistung

 

J – Jahresarbeitsentgeltgrenze

 

K – KrankenzusatzversicherungKrankenversicherung Wechsel

 

L – Leistungen

 

M – Mindestdeckungssumme

 

N – NeuordnungNachrichten

 

O – Optimierung

 

P – PolicePrivate Krankenversicherung

 

Q – Qualität

 

R – Risikolebensversicherung –

 

S – SachversicherungSelbständige

 

T – Teilkaskoversicherung

 

U – Unfallversicherung

 

V – VersicherungsvergleichVersicherungsbereiche

 

W – Wahlleistungen-im-Krankenhaus –

 

X –

 

Y –

 

Z – Zahnzusatzversicherung

 

Hinterlasse einen Kommentar