Der menschliche Körper verfügt über viele verschiedene Kontaktflächen

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z

Die Wiederherstellung der Balance zwischen Mikro- und Makroorganismus umschreibt ganz grob den Aufgabenbereich der Mikroökologische Therapie. Der menschliche Körper verfügt über viele verschiedene Kontaktflächen, wie z. B. Haut und Schleimhäute des Verdauungssystems. In diesen Kontaktflächen sind Mikroorganismen wie z. B. Pilze, Bakterien und Parasiten vorhanden, die für das menschliche Gleichgewicht und die Erhaltung dieses unverzichtbar sind. Durch die Einnahme von Medikamenten und hier speziell von Antibiotika kann es dazu kommen, dass der Bestand der Mikroorganismen sich verkleinert oder vergrößert. Beides ist für den menschlichen Körper nicht optimal, der Mensch wird anfälliger für Infektionen.

Naturheilkunde

Die Mikroökologische Therapie wird gerne in der Naturheilkunde eingesetzt. Bekämpft werden soll mit dieser Therapie vor allen Dingen Infektionen der Atemwege, Verdauungssystems, Allergien und Allergosen sowie Immunschwächen. Die Infektionen können im schlimmsten Fall chronisch werden.
Die gesetzlichen Krankenkassen kommen für die Kosten dieser Therapie nicht auf. Hier gilt der Grundsatz, ist ein tatsächlicher Erfolg nachgewiesen und wurde dieser von den Kassen anerkannt, so werden die Kosten dafür übernommen. Dies ist bei der Mikroökologischen Therapie noch nicht der Fall.
Die privaten Krankenkassen leisten nach denen, im gewählten Tarif, vereinbarten Leistungen.

Hinterlasse einen Kommentar