Wechsel in die Private Krankenversicherung

Seit der Gesundheitsreform 2007 besteht eine dreijährige Wartefrist, für Interessenten an einer privaten Krankenversicherung die Arbeitnehmer sind. Die aktuelle Bundesregierung hat nun diese dreijährige Frist auf ein Jahr verkürzt.  Aufgrund der vereinfachten Wechselmodalitäten wird nun mit einem gesteigerten Wechsel von der gesetzlichen zur privaten Krankenversicherung gerechnet.

Sowohl der Verband der Ersatzkassen wie auch das Bundesversicherungsamt haben jüngst darauf hingewiesen, dass ein Wechsel der privaten Krankenversicherung nicht überstürzt werden sollte. Interessenten, die jetzt wechseln wollten, sollten diesen Schritt auf keinen Fall überstürzen, sondern sich umfassende Angebote unterbreiten lassen, bevor sie in die private Krankenversicherung wechseln.

Ein kostenloser Versicherungsvergleich im Internet, wie auf den Seiten der ACIO networks GmbH ist dringend anzuraten. Vorsicht sei vor allem dann geboten, wenn Sie mit betont günstigen Lockangeboten von der privaten Krankenversicherung überzeugt werden sollen, einige werben mit Beiträgen ab 59 Euro.

Viele dieser Angebote sind für junge, gesunde Männer kalkuliert und enthalten oft auch eine hohe Selbstbeteiligung. Bei derartigen Angeboten ist Vorsicht geboten, denn es kann sein, dass im Alter unverhältnismäßig hohe Versicherungskosten auftreten oder wenn sich eine Familie ankündigen sollte, muss diese mitversichert werden, was bei diesen Locktarifen nicht immer Vorteilhaft sein muss. Ein grundsätzlich lohnenswerter Schritt vor dem Abschluss einer privaten Krankenversicherung ist daher ein kostenloser Versicherungsvergleich.

Es lohnt sich immer, in Sachen private Krankenversicherung die eigene Situation genau zu bedenken: Bin ich alleinstehend und muss nur für den worst- case versichert sein? Wie wichtig sind mit Anwendungen durch einen Heilpraktiker oder alternative Heilmethoden. Auch die Höhe des Selbstbehaltes will genau bedacht werden: Welche Höhe ist interessant und welche Höhe könnte zu Risikobeladen sein? Hilfreich ist es vor dem Abschluss einer privaten Krankenversicherung auf jeden Fall, sich mit einem unabhängigen Versicherungsexperten über das Thema private Krankenversicherung zu unterhalten. So bekommen Sie wertvolle Einblicke in das komplexe Thema private Krankenversicherung.