PKV: Wechsel-Boom in die Private Krankenversicherung

Die Private Krankenversicherung  verzeichnet immer mehr Mitglieder aufgrund der Änderungen durch die Gesundheitsreform von Januar 2011. Die 3-Jahresfrist, wobei man 3 Jahre lang in Folge die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAE) überschreiten musste, um in die PKV zu gelangen ist weggefallen.

Jetzt können Angestellte schon bei Überschreitung von 1 Jahr der JAE in die Private wechseln. Die Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt momentan bei 49.500 Euro. Mehr als vierzigtausend Menschen kündigten bei der gesetzlichen Krankenkasse und wechselten in die private Krankenversicherung. Damit erhält die PKV ein großes Plus. Die Hanse Merkur Krankenversicherung zählt zu einer der stärksten privaten Versicherungen am Markt. Die Zuwächse der Versicherten im Bereich PKV sind sehr groß. Auch das Leistungsportfolio sowie eine variable Tarifgestaltung mit Tarifbausteinen spricht für die Hanse Merkur Krankenversicherung. Mit günstigen Beiträgen und hoher Leistung möchte jeder Kunde versichert sein. Der Krankenversicherungswechsel sollte allerdings nur mit einem professionellen Krankenversicherungsvergleich erfolgen.